Willkommen
News
Über uns
Produkte
Kontakt
Download
 


Unser Unternehmen

1960 als Handelsunternehmen gegründet, fertigt ESK Schultze GmbH & Co KG seit 1984 Komponenten für Kälte-, Klima- und Wärmepumpen-Systeme. Mit langjähriger Erfahrung und kältetechnischem Wissen werden unter dem Markennamen »ESK« hochwertige Produkte in Deutschland entwickelt und hergestellt.


1998 wurde das Unternehmen in ein modernes Verwaltungs- und Ferti­gungs­gebäude nach Velten (Berlin) verlagert. Im Jahr 2014 wurde der Standort durch einen weiteren Neubau erheblich erweitert. Das Unternehmen, das in bereits dritter Generation in Familienbesitz ist, zeichnet sich durch kontinuierliches Wachstum aus und ist in fast allen wichtigen Märkten der Welt vertreten.


Unser Anspruch ist eine serviceorientierte Betreuung unserer Kunden von der technischen Beratung bis hin zur Disposition und Lieferung unserer Produkte. Unsere Lieferfähigkeit wird dabei von unserer umfangreichen Lagerhaltung geprägt. Technische Kompetenz, Qualität von Produkten und Prozessen, Zuverlässigkeit, Kundenorientierung und Mitarbeiterzufriedenheit sind feste Bestandteile unserer Unternehmensphilosophie.


Geschäftsfelder

ESK bedient zwei unterschiedliche Geschäftsfelder:


1.  Über unsere meist sehr langjährigen Handelspartner in aller Welt sind unsere Standardprodukte in über 50 Ländern verfügbar. Diese umfassen eine sehr breite Produktpalette und sind im vorliegenden Katalog und auf unseren Webseiten technisch detailliert dokumentiert. Unser Produktportfolio wird laufend auf der Grundlage der Marktnachfrage und neuesten technischen Entwicklungen aktualisiert und erweitert.


2.  Wir sind Erstausrüster (OEM)-Lieferant für wichtige Anlagenbauer in den Geschäftsfeldern Supermarktkälte, Fahrzeugkälte und Wärmepumpen. Hier lassen sich die traditionellen ESK-Qualitäten wie Liefertreue, sinnvolle Lagerkonzepte, hohe Material- und Fertigungsqualität optimal mit der hohen Beratungskompetenz im Hause sowie der ausgeprägten Kundenorientierung verbinden. Ein umfangreicher Materialbaukasten und automatisierte Fertigungsverfahren erlauben die Fertigung nach Kundenwünschen von Komponenten von 0,3 bis 250 Litern Volumen in den unterschiedlichsten Drucklagen bis zu 130 bar. Unsere Vertriebsmitarbeiter beraten Sie gern.

Leistungsumfang

Unser volles Leistungsspektrum sehen wir nicht ausschließlich in der Herstellung und Lieferung von kältetechnischen Komponenten, sondern insbesondere in unserer allgemeinen technischen Kompetenz  –  sowohl in der Entwicklung als auch im Vertrieb.


Wir bieten neben einer bedarfsgerechten, technisch optimierten Angebotslegung auch die Schnittstellenanbindung an Ihre Abläufe in der Produktentwicklung und im Einkauf an.
Nutzen Sie insbesondere unsere Kenntnisse in der Auslegung von Ölmanagementsystemen.
Die bei ESK übliche hohe und schnelle Verfügbarkeit im Standardprogramm wird mit der Möglichkeit individuell abgestimmter Lieferprozesse, zum Beispiel innerhalb von Rahmenaufträgen, ergänzt.
Der Export in über 50 Länder und in alle Kontinente der Welt verdeutlicht unsere Wettbewerbsfähigkeit und hohe Flexibilität.




Qualität

Alle ESK-Geräte werden in Eigenfertigung „Made in Germany“ unweit von Berlin produziert.
Die dafür zugelieferten Bauteile und Vormaterialien werden aus europäischer Fertigung bezogen.


In der Fertigung setzen wir ausschließlich ausgebildete Facharbeiter ein. In unserem Kernprozess, dem Schweißen, kommen hochwertige Schweißverfahren und Schweißanlagen zum Einsatz. Alle Schweißer sind Fachkräfte mit nachgewiesener Schweißausbildung und unterliegen regelmäßigen Qualifikationsprüfungen.

Übersicht der Qualitätsmerkmale von ESK-Produkten:
  • Einsatz hochwertiger Vormaterialien
  • Pulverlackierung
  • Schweiß- und lötbare Anschlussstutzen
  • Alle Verbindungen ausschließlich in Schweißtechnik
  • 100 %ige Druckprüfung aller Komponenten
  • Zertifizierung durch den TÜV Rheinland
  • Zertifizierung nach AD2000-Regelwerk HP-0, HP100R und DIN ISO 3834-3
  • Fertigung nach europäischer Druckgeräterichtlinie (DGRL)
  • Landesspezifische Zulassungen (zum Beispiel COC)







Anwendungsbereiche

ESK bietet eine Vielzahl von Standardkomponenten für die unterschiedlichsten Anwendungen an. Darüber hinaus sind im Seriengeschäft angepasste, modifizierte Produkte sowie Sonderlösungen jederzeit möglich. Bei Bedarf fragen Sie uns bitte an.

ESK Standard-Komponenten

Die langjährig bewährten Produkte wurden überarbeitet und soweit erforderlich für höhere Drucklagen freigegeben. Für weitere Informationen beachten Sie bitte die Tabellen zum jeweiligen Produkt.

Baureihen -CDM: ESK-Komponenten für Betriebsdruck 60 bar

Die CDM-Baureihe ist für Betriebsdrücke von 60 bar freigegeben. Hinsichtlich Funktionsweise und Auslegung gelten die in den jeweiligen Kapiteln beschriebenen Hinweise. Die Einzelkomponenten ermöglichen die Auswahl und Dimensionierung eines kompletten Ölmanagementsystems in dieser Drucklage. Mechanische Ölniveauregler sind in diesem Druckbereich nicht geeignet, setzen Sie bitte unsere elektronischen Regulatoren ERM5 ein. Als Ölabscheider kommen ausschließlich Koaleszenzabscheider der Baureihe BOS2-CDM in Betracht.

Baureihen -CDH: ESK-Komponenten für Betriebsdruck 130 bar

Die hohen Betriebsdrücke, die schnellen Gasgeschwindigkeiten sowie auch die speziellen Eigenschaften von R744 als Kältemittel stellen spezielle Anforderungen insbesondere an Material, Festigkeit und Sicherheit. ESK bietet dazu alle notwendigen Komponenten in bester Ausführung und höchster Sicherheit an, insbesondere hinsichtlich der Flanschverbindungen und Schweißnahtausführungen.
In Ölreguliersystemen kommen hier Koaleszenzabscheider der Baureihe BOS3-CDH und elektronische Regulatoren der Baureihe ERM5 zum Einsatz.

ESK-Empfehlungen für Ammoniak und Propan

Die meisten ESK-Komponenten sind mit Ammoniak (R717), Propan (R290) und auch mit weiteren brennbaren Kältemitteln (zum Beispiel R600a, R723 und R1270) in der Standardversion oder in Sonderausführung einsetzbar. Ausführliche Informationen und Angaben zu den entsprechenden Druckzulassun­gen finden Sie im Kapitel „ESK Hinweise für Fluide der Gruppe 1“.
In der jeweiligen Produkttabelle haben wir für alle Komponenten die Freigabe für Kältemittel der Fluidegruppe 1 einzeln aufgeführt:

  •Der Typ ist standardmäßig für FL1-Kältemittel geeignet
  oDer Typ ist auf Anfrage für diese Kältemittel erhältlich, bei der Bestellung ist die Modellbezeichnung durch den Zusatz -FL1 zu ergänzen, zum Beispiel: OS-104FY-FL1
  –Für FL1-Kältemittel ist dieser Typ nicht verfügbar

Alle Komponenten mit Freigabe für Ammoniak, Pro­pan bzw. weitere brennbare Kältemittel
tragen auf dem Typschild eine entsprechende Kennzeichnung!


Kältemaschinenöle

Die im Verdichter verwendeten Kältemaschinenöle (Mineralöle, halbsynthetische und synthetische Öle) der Viskositäts­klasse 32 cSt bei 40°C sind für die verschiedenen Komponenten freigegeben. Kommt ein hochviskoses Öl, zum Beispiel der Klasse 68 oder 100 cSt, zur Anwendung, ist eine Funktionsprüfung von Ölspiegelregulatoren, Ölabscheidern und Flüssigkeitsabscheidern vom Anwender durchzuführen.


© ESK Schultze Kältekomponenten     Parkallee 8     D-16727 Velten
FON +49 (0)3304 / 3903-0     FAX +49 (0)3304 / 3903-33
Impressum    Datenschutz    Kontakt